Erbrecht

Unsere Anwälte und Notare begleiten und beraten Sie in sämtlichen Fragen des Erbrechts. Dieses Rechtsgebiet gestaltet sich oft als äusserst komplex und bringt für Rechtssuchende zahlreiche Unsicherheiten mit sich. Gerade Scheidungen, Zweitehen, aussereheliche Kinder, Stiefkinder, Konkubinate oder eingetragene Partnerschaften erschweren eine dem Willen des Erblassers oder der Erblasserin gerechte Regelung des Nachlasses.

 

Erfahrungsgemäss werden unsere Anwälte und Notare immer wieder mit folgenden Fragen konfrontiert:
 

  • Benötige ich ein Testament?
  • Kann ein Testament auch eigenhändig erstellt werden?
  • Benötigen wir einen Erbvertrag?
  • Kann ich mein Kind enterben?
  • Was ist eine verfügbare Quote?
  • Wie kann ich meine Ehefrau oder meine Konkubinatspartnerin bei meinem Tod maximal begünstigen?
  • Was bedeutet urteilsfähig?
  • Kann ich ein Testament anfechten?
  • Kann ich einen Erbvertrag anfechten?
  • Was bedeutet Ausgleichung?
  • Lebzeitige Zuwendungen (Schenkung, Erbvorbezug, Stiftungen, Trusts, etc.)
  • Beantragung des öffentlichen Inventars, amtliche Liquidation
  • Ausschlagung der Erbschaft
  • Diverse prozessuale Fragen (Erbschaftsklage, Ungültigkeitsklage, Herabsetzungsklage, Erbteilungsklage)
  • Willensvollstreckung

 

Unsere Notare führen mit Ihnen eine massgeschneiderte Nachlassplanung durch. Die Anwälte unserer Kanzlei setzen zudem Ihre erbrechtlichen Ansprüche durch. Sie können uns jederzeit mit Ihren Anliegen kontaktieren.